Archiv

Archiv für Juni, 2011

Fiat Freemont steht ab September bei den HĂ€ndlern

24. Juni 2011 Keine Kommentare
Fiat

Fiat | © by flickr / NVR77

Fiat erweitert sein eigenes Portfolio und schickt dafĂŒr den Freemont ins Rennen. Bei ihm handelt es sich um das erste Modell, das Fiat gemeinsam mit seinem Partner Chrysler fĂŒr den Markt in Europa entwickelt hat. Der Fiat Freemont wird ab September bei den HĂ€ndlern zu finden sein und prĂ€sentiert sich den Kunden des italienischen Autobauers als neuer Crossover.

Der Freemont ĂŒbernimmt bei Fiat die Rolle einer Allzweckwaffe. So soll er zum einen die Croma, zum anderen aber auch die beiden Vans Multipla und Ulysse ersetzen. Eines ist dabei sicher, die Zuordnung in eine bestimmte Fahrzeugklasse fĂ€llt bei dem neuen Modell der Italiener schwer. Immerhin wurde der Freemont mit einer erhöhten Sitzposition ausgestattet. Zugleich kann er aber auch als siebensitziger Van umfunktioniert werden. Die Sitzposition des neuen Italieners erinnert an die Klasse der SUVs. Dieser widerspricht jedoch in gewissen Formen das Sitzkonzept. Ganz neu ist der Fiat Freemont zudem auch nicht. Auf den Straßen Nordamerikas zog er bereits als Dodge Journey seine Runden.

Fiat 500 TwinAir Plus mit neuem Motor ausgestattet

17. Juni 2011 Keine Kommentare
Fiat 500 TwinAir

Fiat 500 TwinAir Plus | © by flickr /Dave Humphreys

Im Rahmen des Fiat Fun Day, der am 18. Juni bei den HĂ€ndlern des Herstellers stattfindet, wird der Fiat 500 TwinAir Plus seine Premiere feiern. Dabei steht er nicht nur im Mittelpunkt der Veranstaltung, sondern dĂŒrfte vor allem mit seinem neuen Motor fĂŒr begeisterte Blicke sorgen. Der neue Motor wird von dem italienischen Autobauer sowohl in Verbindung mit dem Cabrio als auch mit der Limousine verbaut. Mit dem Fun Day feiert der Fiat 500 TwinAir Plus zudem seine offizielle MarkteinfĂŒhrung.

In beiden Varianten setzt Fiat auf einen 85 PS starken Zweizylinder-Turbobenziner.  Er soll sowohl bei dem Cabrio als auch bei der Limousine fĂŒr ein angenehmes Maß an Fahrspaß sorgen. In beiden Modellen finden Fahrer zudem die revolutionĂ€re Antriebstechnik. DarĂŒber hinaus können die Fiat 500 TwinAir Plus Modelle aber auch mit einer umfangreichen und ebenso sportlichen Serienausstattung ĂŒberzeugen. Zu dieser gehören neben den schwarz lackierten 16-Zoll-Felgen im Doppelspeichen-Look auch ein Heckspoiler und die Sportsitze fĂŒr Fahrer und Beifahrer.

Fiat könnte bald Ruder bei Chrysler ĂŒbernehmen

10. Juni 2011 Keine Kommentare
Fiat

Fiat | © flickr/ Hugo90

Schritt fĂŒr Schritt kommt der italienische Autobauer Fiat seinem Ziel mit Blick auf die Übernahme des US-Konzerns Chrysler nĂ€her. Wie Fiat-Chef Sergio Marchionne jĂŒngst erklĂ€rte, haben die Italiener der US-Regierung eine Summe von 125 Millionen US-Dollar angeboten, um deren 1,7-prozentigen Anteil zu ĂŒbernehmen. Nach Angaben von Fiat wurde das Angebot am Donnerstag letzter Woche eingereicht. Bislang ist jedoch noch unklar, ob sich die Italiener auch mit dem Gesundheitsfonds VEBA der Gewerkschaft UAW einigen können. Hierbei geht es um einen Anteil in Höhe von 45,7 Prozent.

Ziel des italienischen Autobauers ist es, sich die Vorkaufsrechte fĂŒr die VEBA-Anteile zu sichern. Kommt es zu einer Einigung, kann ein Börsengang von Chrysler zunĂ€chst ausgeschlossen werden. Zuletzt einigte sich Fiat mit der US-Regierung um die Übernahme der 6-Prozent-Beteiligung. HierfĂŒr werden die Italiener eine Summe in Höhe von einer halben Milliarden Dollar zahlen. Damit wĂ€chst der Anteil von Fiat bei Chrysler nun auf 52 Prozent.

KategorienFiat Tags: , ,

Fiat will 500 TwinAir Plus mehr Spaß einhauchen

3. Juni 2011 Keine Kommentare
Fiat 500

Fiat 500 | © by flickr/ Michi1308

Der italienische Autobauer Fiat hat es sich zum Ziel gemacht, dem 500 TwinAir Plus mehr Spaß einzuhauchen. HierfĂŒr bringen die Italiener das Sondermodell Everyday Fun auf den Markt. Dieses soll nicht nur mit seinem sportlichen Charakter, sondern auch mit seiner Optik fĂŒr Begeisterung bei dem Fahrer sorgen. HierfĂŒr hat der italienische Hersteller den 500 TwinAir Plus Everyday Fun mit schwarzen Felgen ausgestattet. Doch das neue Sondermodell ist nicht nur sportlich. Es prĂ€sentiert sich ebenso von seiner sparsamen Seite und wird der Bezeichnung TwinAir Plus damit durchaus gerecht.

Die Leistung des Zweizylinder-Turbodiesels liegt nach Angaben von Fiat bei insgesamt 85 PS. In 11 Sekunden soll der Kleinstwagen den Sprint auf Tempo 100 hinter sich lassen können. Die Höchstgeschwindigkeit belĂ€uft sich nach Angaben von Fiat auf insgesamt 173 km/h. Auf einer Strecke von 100 km verbraucht der 500 TwinAir Plus durchschnittlich 4,0 Liter. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 92 g/km. Im Innenraum setzt Fiat auf Sportsitze und Klimaanlage.