Home > Fiat Barchetta, Fiat Punto > Fiat Barchetta ├╝berzeugt mit individuellen Eigenschaften

Fiat Barchetta ├╝berzeugt mit individuellen Eigenschaften

Im Jahr 1955 hat der italienische Autobauer Fiat das Modell Barchetta eingef├╝hrt. Obwohl er 2004 wieder aus der Produktion genommen wurde, erfreut er sich noch heute einer gewissen Beliebtheit. Mit Blick auf die Technik war der Barchetta von Beginn an mit dem Punto verwandt. Doch gerade diese Gemeinsamkeiten lie├čen sich kaum erkennen. ├ťberzeugen konnte das Modell vor allem mit seiner hervorragenden Alltagstauglichkeit, mit der der italienische Autobauer die Blicke auf sich ziehen konnte. Aber auch das Stoffdach geh├Ârt zu den Markenzeichen des Modells.

Es war von Beginn an dicht und ausreichend isoliert und wurde somit den Anforderungen der damaligen Zeit gerecht. Der Barchetta wurde ausschlie├člich in Verbindung mit einem 1,8-Liter-Vierzylinder angeboten. Er leistete jedoch akzeptable 131 PS und konnte sich dank eines kr├Ąftigen Durchzugs durchsetzen. Mit diesen Eigenschaften hatte der Barchetta gute Fahrleistungen im Petto, die mehrfach von Experten gelobt wurden. Aber auch im Kofferraum lie├č er sich nicht in die Schranken weisen, sondern legte einen Stauraum von immerhin 165 Litern aufs Parkett.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks