Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Fiat Panda’

Fiat setzt auf dritte Generation des Panda

29. Januar 2012 Keine Kommentare
Fiat Panda

Fiat Panda | © by flickr/ Autoviva.com

Der Fiat Panda ist einer der erfolgreichsten Kleinwagen der letzten Jahre. Über Jahrzehnte hinweg haben Kunden dem Modell die Treue gehalten. Nur auf diesem Weg konnte sich der Fiat Panda zu dem meistverkauften Kleinwagen in Europa entwickeln. Auch mit der dritten Generation möchte Fiat diese Position verteidigen und setzt auf einen Kleinwagen, der sich einmal mehr sehen lassen kann. Ziel von Fiat ist es, die eigene Führungsrolle auf dem Markt zu verteidigen. Der Fiat Panda bekommt letzten Endes zunehmend Konkurrenz.

Einer der neuesten Konkurrenten, der auf dem Markt vorhanden ist, ist der VW Up. Im März wird nun die dritte Generation des Fiat Panda im Handel zu finden sein. Bislang stehen die Preise für die neue Generation noch nicht fest. Allerdings dürften diese unter der Marke von 10.000 Euro liegen. Bei dem neuen Panda handelt es sich technisch ohne Zweifel um einen Ableger des Fiat 500. Allerdings wird er mehr als Praktiker angesehen, der mit vier Rädern mitten im Leben steht. In der Länge ist der Fiat Panda beim Generationswechsel um satte 11 Zentimeter gewachsen. In der Breite nimmt das Modell insgesamt sieben Zentimeter zu.

KategorienFiat, Fiat Panda Tags: , ,

Dritte Generation des Fiat Panda kommt 2012

21. Dezember 2011 Keine Kommentare
Fiat Panda

Fiat Panda | © by flickr/ Autoviva.com

Der Fiat Panda ist bereits seit mehr als drei Jahrzehnten im Kleinstwagensegment vertreten. Mit Modellen wie dem Up, dem Citigo und Mii bekommt der Panda der Italiener jedoch zunehmend Konkurrenz. Auch wenn der Fiat Panda im Kleinstwagensegment durchaus zu den erfolgsreichsten Modellen überhaupt gehört, möchten sich die Italiener nicht auf dem Erfolg ausruhen. Aus diesem Grund wird 2012 bereits die dritte Generation des Fiat Panda auf den Markt kommen.

Die Italiener besinnen sich bei der neuen Entwicklungsstufe vollends auf die alten Traditionen und setzen damit auf ein funktionales Design, das erfolgreich mit einem großen Platzangebot einhergeht. Der neue Fiat Panda wurde von dem Hersteller mit einer leicht gewölbten Motorhaube ausgestattet und verfügt durch die abgerundeten Scheinwerfer über ein doch sehr freundliches Gesicht. Fiat hat die Hauptscheinwerfer bis in die Seitenpartie gezogen. Dadurch wirkt die Front von dem Panda nun dreidimensionaler. Sowohl an den Flanken als auch an den Kunststoffleisten verfügt der Panda über Kunststoffleisten, die den Kleinstwagen alles in allem vor kleinen Remplern schützen sollen. Der Fünftürer ist in der Länge um insgesamt 11 Zentimeter gewachsen.

KategorienFiat, Fiat Panda Tags: , ,

Fiat Panda verknüpft Design und Funktionalität

30. Oktober 2011 Keine Kommentare
Fiat Panda 4*4

Fiat Panda 4*4| © by flickr / Hugo90

Fiat hat seinen neuen Panda im Rahmen der IAA in Frankfurt zum ersten Mal dem internationalen Publikum gezeigt. Bereits auf den ersten Blick wurde dabei deutlich, dass der Fiat Panda geschickt Design und Funktionalität miteinander verbindet. Gegenüber seinem Vorgänger ist die Neuauflage um einige Zentimeter gewachsen. Trotz dieses Wachstums zeigt sich der Fiat Panda auch weiterhin als sehr kompaktes Modell. Dem Modell gelingt es problemlos die höchsten Sicherheitsstandards zu erfüllen.

Darüber hinaus ist es dem Autobauer gelungen, die großzügigen Dimensionen, die der Fahrgast- und Kofferraum bieten, abermals zu verbessern. Die Flexibilität, die mit dem Fiat Panda einhergeht, wird noch einmal durch zahlreiche Ablagen und Sitzkonfigurationen erhöht, sodass sich das kompakte Modell durchaus zu einer Art Allroundtalent entwickeln kann. Bei dem neuen Modell hat sich Fiat für ein komplett neues Styling entschieden. Es zeichnet sich durch seine weichen und runden Linien aus, die an dem höchst effektiven Wagenkörper ihren Platz gefunden haben. An der Fahrzeugfront zeichnet sich der Panda durch viel Persönlichkeit aus. Dazu trägt die leicht konvexe Motorhaube bei.

KategorienFiat Panda Tags: , ,

Fiat gibt Startschuss für nächste Panda-Generation

10. Oktober 2011 Keine Kommentare
Fiat Panda

Fiat Panda | © by flickr/ Autoviva.com

Der Panda gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten Modellen des Autobauers Fiat. Nun schickt der Hersteller sein Modell in die nächste Generation. Im Vergleich zu seinem Vorgänger zeigt sich der neue Fiat  Panda nicht nur ein bisschen größer, sondern auch durchaus behaglicher. Mit seinen neuen Eigenschaften präsentiert er sich auf dem Automarkt aber auch als neuer Gegner für den VW Up. In Europa wird der Panda bereits seit 31 Jahren angeboten.

An Attraktivität und Beliebtheit hat er  trotz seines doch eigentlich stolzen Alters nie verloren. In der neuen Generation bietet das Modell eine Länge von 3,65 Metern. Der Fünftürer hält in seinem Inneren Platz für bis zu fünf Personen bereit und ist vor allem für Studenten oder in der Rolle als Zweitauto oft der Inbegriff von Einfachheit. Obwohl Fiat sich bei der Höhe von dem Panda  von einer geizigen Seite zeigt, haben die Insassen ausreichend Kopffreiheit. Die Rückbank lässt sich bei der neuen Generation vollkommen problemlos verstellen.

KategorienFiat Panda Tags: , ,

Neuer Fiat Panda kommt wieder aus Italien

16. Juli 2011 Keine Kommentare
Fiat Panda 4*4

Fiat Panda 4*4| © by flickr / Hugo90

Fiat besinnt sich wieder auf seine Wurzeln und kehrt mit dem Panda nach Italien zurück. Wurde der Fiat Panda lange Zeit in Polen produziert, hat sich der Autobauer nun wieder für die Herstellung in seinem Heimatland entschieden. Darüber hinaus wächst der Panda ein wenig, um künftig Platz für den neuen Topolino zu machen. Damit die Fertigung des Modells in Italien durchgeführt werden kann, entsteht auf dem Werksgelände in Pomigliano eine neue Fertigungshalle. Künftig sollen in der Halle jedes Jahr rund 280.000 Kleinwagen vom Band rollen. Mit der Produktion des neuen Panda wird im November dieses Jahres begonnen. Bereits im Februar 2012 soll die neue Variante des Kleinwagens in Deutschland ihre Markteinführung feiern.

In der Länge legt der neue Fiat Panda deutlich zu und wächst von 3,54 Metern auf 3,65 Meter. Durch das Längenwachstum sichert sich der italienische Autobauer Platz in seinem Portfolio. Dieser soll ab 2014 durch den Kleinstwagen Topolino eingenommen werden. Der Fiat Panda erhält in seiner Neuauflage eine Start-Stopp-Automatik. Der Radstand des Kleinwagens bleibt von allen Änderungen unberührt und liegt auch weiterhin bei 2,30 Metern.

KategorienFiat Panda Tags: , , ,