Archiv

Artikel Tagged ‘Fiat 500’

Fiat 500 wird zu Mini-Van gestreckt

12. Februar 2012 Keine Kommentare
Fiat 500

Fiat 500 | © by flickr/ Michi1308

Zweifelsohne handelt es sich bei dem Fiat 500 um eine der bekanntesten Baureihen des italienischen Herstellers. Das Modell wirkt klein und niedlich. Vielen Kunden von Fiat ist der Fiat 500 jedoch zu klein. Aus diesem Grund haben sich die Italiener dazu entschlossen, den Fiat 500 auf die Streckbank zu schicken. Auf diesem Weg ist ein Mini-Van aus der Knutschkugel entstanden. Angepriesen wird das gewachsene Modell mit dem Namen Fiat 500L.

Seine Weltpremiere wird der Fiat 500L im Rahmen des Genfer Autosalons feiern. Er findet vom 8. bis zum 18. März dieses Jahres statt. Wie die Italiener erklärten, soll der Fiat 500L im letzten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Die Preise sollen bei 28.800 Euro starten. Zu den Konkurrenten des neuen Fiat 500L gehören der Ford B-Max und der Opel Meriva. Fiat hat mit der Version L in erster Linie auf die Wünsche seiner Kunden reagiert. So wünschten sich viele eine Version des Fiat 500, die sich ihren Erfordernissen und Erwartungen anpassen kann.

KategorienFiat 500 Tags: , , ,

Linde Material Handling liefert Antrieb fĂĽr elektrischen Fiat 500

25. September 2011 Keine Kommentare
Fiat 500

Fiat 500 | © by flickr/ Michi1308

Linde Material Handling liefert für ein serienreifes Elektroauto den erforderlichen Antrieb. Als Basis des Elektroautos bedienten sich Linde Material Handling und die Hamburger Karabag GmbH an dem Fiat 500. Das serienreife Elektrofahrzeug wurde in Aschaffenburg vorgestellt. Von dem Geschäftsbereich Linde Hydraulics wurde nach aktuellen Berichten eine Multibox für den elektrischen Fiat 500 geliefert. Die Multibox ist die Zentraleinheit für die Steuerung- und Leistungselektronik.

Darüber hinaus konzipierte das Unternehmen den erforderlichen Elektromotor. Durch die gelieferten Komponenten ist es den Experten gelungen das Serienmodell des Fiat 500 zum Elektrofahrzeug umzubauen. Von Seiten der Karabag GmbH erhielt das Elektrofahrzeug den Namen Karabag New 500 E. Nach Angaben des Unternehmens kann das Elektroauto mit einer monatlichen Leasingrate in Höhe von 299 Euro auf den Markt kommen. In der Leasingrate ist ein Garantiezeitraum von vier Jahren enthalten. Das Projekt wird von finanziellen Mittel aus dem Bundesverkehrsministerium gefördert. Noch in diesem Jahr möchte Karabag rund 200 Fahrzeuge mit der Linde-Antriebstechnik ausliefern.

E-Fiat rollt auf WĂĽrzburger StraĂźen

15. Mai 2011 Keine Kommentare
Fiat

© flickr/ dave_7

Elektroautos werden immer beliebter und so wächst auch das Angebot von Seiten der Hersteller. Auch der italienische Autobauer Fiat hat sich auf den Markt der E-Autos gewagt und schickt dafür einen E-Fiat ins Rennen, dem es vor allem an optischem Charme nicht mangelt. Ein weißer Fiat 500 mit elektrischem Antrieb ist nun auch auf Würzburgs Straßen unterwegs. Sein Besitzer ist der Unternehmer Joachim Beck. Er hat sich bewusst für den Stromer der Italiener entschieden.

Immerhin sieht der weiße Fiat 500 nicht nur schick aus, sondern er kann sich auch mit seinen technischen Eckdaten sehen lassen. So verfügt der Strom immerhin über eine Reichweite von 120 km und gerade dieser Wert ist für den klassischen Stadtverkehr ausreichend. Mit Tempo 110 km kann der Fiat 500 zudem durchaus mit dem fließenden Verkehr mithalten und entwickelt sich nicht zum unangenehmen Störfaktor. Das Fahren mit dem Elektroauto ist selbstredend einfach und hat nur wenig mit Innovationsgeist zu tun.

KategorienFiat 500 Tags: , ,

Fiat 500 und Ducato meistern Titelverteidigung

17. April 2011 Keine Kommentare

In Sachen Flotten Award haben der Fiat 500 und der Ducato die Titelverteidigung erfolgreich hinter sich bringen können. Das italienische Kult-Auto Fiat 500 wurde bereits im vierten Jahr in Folge mit dem Flotten Award ausgezeichnet. Sowohl in der Gesamt- als auch in der Importwertung konnte sich der Fiat 500 gegenüber seinen Mitstreitern durchsetzen. Damit ist er schon seit 2008 in der Kategorie Minis für die deutschen Fuhrpark-Entscheider die Nummer eins. In der Gesamtwertung konnte er in diesem Jahr den VW Fox und den Citroen C1 auf die Plätze verweisen.

Im Bereich der Importfahrzeuge setzte sich der Fiat 500 gegenüber dem Citroen C1 und dem Toyota Aygo durch. In der Importwertung der Transporter konnte sich abermals der Fiat Ducato durchsetzen. Er steht bereits seit 2002 auf Platz ein und gehört damit beim Flotten Award zu den erfolgreichsten Modellen. Der Fiat Ducato setzte sich in seiner Kategorie vor den Renault Master und den Citroen Jumper.

Fiat bietet Fiat 500 Zagato als Coupé an

13. März 2011 Keine Kommentare

Mit dem Fiat 500 Zagato möchte der italienische Autobauer ein neues Coupé auf den Markt bringen. Doch das Modell ist den traditionellen Linien eines Coupés kaum ähnlich. So wirkt der Fiat 500 Zagato eher rund als schnittig. Zudem hat sich der Autobauer für kurze und kleine Maße entschieden, die dem Modell zu einem doch ganz eigenen Image verhelfen. Auf dem Dach zeigen sich jedoch die ersten markanten Linien, die das Coupé durchaus zu einem Erfolg machen könnten. Es sind die Wölbungen, die für den Designer Zagato typisch sind.

Daneben wurde der Fiat 500 Zagato mit einem flachen Spoiler ausgestattet. Auffallend gestaltet sich auch die tiefe Frontschürze. Unter der Haube versteckt sich bei diesem Coupé ein Twin-Air-Zweizylinder-Benziner. Er bietet seinem Fahrer künftig eine Leistung von 105 PS und ein Drehmoment von 155 Nm. Gelochte Bremsscheiben sollen nach den Plänen der Entwickler für eine sichere Verzögerung sorgen. Sie verstecken sich hinter den 17 Zoll Rädern.