Archiv

Artikel Tagged ‘Fiat Punto’

Neuer Fiat Punto verfĂĽgt ĂĽber eleganteres Aussehen

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Fiat Punto

Fiat Punto | © by flickr/ mr.urganci

Ohne Zweifel präsentiert sich mit dem Punto eines der erfolgreichsten Modelle des italienischen Autobauers Fiat. In diesem Jahr schicken die Italiener nun einen neuen Fiat Punto ins Rennen. Die Neuauflage der beliebten Baureihe zeigt sich nicht nur mit einem eleganteren Aussehen, sondern auch mit deutlich weniger Verbrauch. Bereits sein Vorgänger erwies sich jedoch als ausgesprochen erfolgreich. Fiat hat sich bei dem neuen Punto für eine neue Frontpartie entschieden.

Das Fiat-Emblem wurde von dem Hersteller in der Mitte über dem Kühlergrill positioniert. Die Blinkleuchten sind neben dem Lufteinlauf in einem einzigen Formstück angebracht. In die Verkleidung wurden zudem die vorderen und hinteren Stoßfänger integriert. Sie sind darüber hinaus in Wagenfarbe lackiert. Vor allem einzelne Motorisierungen gehen bei dem neuen Fiat Punto mit einem doch sehr geringen Verbrauch einher, der letzten Endes nicht nur Umweltschützer begeistern dürfte. Zu den sparsamsten Ausführungen gehört der Fiat Punto 1.3 16V Multijet Start&Stopp. Der kombinierte Verbrauch liegt bei diesem Modell bei nur 3,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern.

 

KategorienFiat Punto Tags: , ,

Novitec poliert Fiat Punto auf

26. September 2010 1 Kommentar

Mit einzelnen Handgriffen und deutlichen Veränderungen hat der Italien-Experte Novitec den Fiat Punto aufpoliert und ihm ein flottes Design verpasst. Das reichhaltige Rundum-Paket verhilft dem Punto bereits auf den ersten Blick zu einem Facelift, das durchaus in diese Zeit passt. Dabei hat Novitec vorne auf einen Frontspoiler gesetzt, der zudem mit einem Spoilerschwert ausgestattet ist. Die Scheinwerferblenden und die martialisch wirkende Motorhaube runden die Veränderungen im vorderen Bereich des Kleinwagens ab.

Doch nicht nur optisch hat Novitec für Verbesserungen gesorgt. Auch unter der Motorhaube hat sich einiges getan. Immerhin haben sowohl der 1,4-Liter-Multiair als auch der Abarth Punto Evo und die Dieselmotoren mehr Leistung erhalten. Bei den Benzinern wurde für die Leistungssteigerung das Zusatzsteuergerät PowerJet 2 eingesetzt. Somit erreicht der 1,4-Liter-Multiair-Turbo stolze 160 PS und kann sich um insgesamt 25 Pferdestärken steigern. Auch das Drehmoment bleibt von dem Zusatzsteuergerät nicht unberührt und beläuft sich im veränderten Fiat Punto auf 246 Nm. Der Kleinwagen schafft dank den Veränderungen durch Novitec den Sprint auf 100 km/h in kurzen 7,98 Sekunden.