Home > Fiat > Urlaub fĂĽr Autofans mal anders: Unterwegs mit dem Wohnwagen

Urlaub fĂĽr Autofans mal anders: Unterwegs mit dem Wohnwagen

cc by geograph.co.uk / John Carver

Jeder echte Autofan, der liebt es, sein Auto. Ob man es täglich in der Stadt auf dem Weg zur Arbeit, zum Sportverein, zum Einkaufen nutzt – es ist praktisch, leistet fast unbezahlbare Dienste und ist ein StĂĽck Individualität, die man zu schätzen weiĂź, wenn man aus Not einmal fĂĽr einen Tag auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist. Auch im Urlaub verzichtet ein echter Autofan nicht auf sein Auto. So schön können Flugreisen gar nicht sein, dass man sich die Freiheit und Mobilität nehmen lässt. Ist man mit dem eigenen Auto unterwegs, dann kann man so wunderbar aufs so genannte Geradewohl losfahren und sich treiben lassen. Man hält und bleibt, wo es schön ist, und dann geht es wieder weiter zum nächsten Ziel. FĂĽr kreative und mutige Autofans gilt es wenigstens einmal im Leben die Fahrt mit dem Wohnwagen auszuprobieren.

Zunächst kann man einen Wohnwagen erst einmal gebraucht kaufen, um zu testen, wie das Gefühl ist, mit diesem unterwegs zu sein. Denn nun hat man nicht mehr nur die Freiheit fahren zu können, wo und wann man will mit dem Auto, sondern man ist auch unabhängig von fremden Unterkünften. Nirgends muss man ein Hotel suchen oder eine Pension, wenn man erst in der Nacht am Ziel ankommt. Diese völlige Unabhängigkeit kommt dem echten Autofan entgegen. Damit man sich nicht gleich beim ersten Mal in Unkosten stürzt, die man vielleicht hinterher bereut, sollte man den ersten Wohnwagen gebraucht kaufen. Schnell ist er auch wieder verkauft. Und dann steht dem neuen Wohnwagen nichts mehr im Wege.

Mit jedem Wohnwagen darf man auf eine Camping-Platz fahren, wenn denn ein Stellplatz frei ist. Dort gibt es Strom aus der Dose und vieles andere. Mittlerweile gibt es auch schon diverse Campingplätze, wo man sich einen dauerhaften Stellplatz mieten kann. Dies kann man zum Beispiel nutzen, um den Wohnwagen zum Wochenendhaus zu machen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks